Was ist PTFE?



 

 
Was ist PTFE?

Bei Polytetrafluorethylen, kurz PTFE, handelt es sich um ein unverzweigtes, linear aufgebautes, teilkristallines Polymer.

Die Struktur von PTFE gleicht der Struktur des linearen Polyethylens (PE) jedoch mit einer wichtigen Ausnahme: die das Kohlenstoffgerüst umgebenden Wasserstoffatome sind durch Fluoratome ersetzt worden.

PTFE gehört zu den Thermoplasten, obwohl es auch Eigenschaften aufweist, die eher für duroplastische Kunststoffe typisch sind; in der Wärme wird es nicht plastisch, es schmilzt nicht und unter Druck fließt es nur wenig.

PTFE besitzt eine ungewöhnliche Kombination von hervorragenden chemischen, physikalischen und elektrischen Eigenschaften, welche bisher von keinem anderen Kunststoff erreicht worden sind.

Die Temperaturbeständigkeit von PTFE liegt zwischen -140°C und +260°C. Kurzfristig sogar bis +300°C. Bei Temperaturen über 327°C wird PTFE teilkristallin, über 400°C setzt es toxische Stoffe frei.

PTFE ist PTFE ist sehr reaktionsträge und äußerst beständig gegen alle Basen, Alkohole, Ketone, Benzine und Öle. Eine erweiterte Übersicht der Stoffe gegen die PTFE beständig ist, finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

PTFE hat einen sehr geringen Reibungskoeffizienten. Wobei die Haftreibung genauso groß ist wie die Gleitreibung.

Durch die extrem niedrige Oberflächenspannung,  existieren nahezu keine Materialien, die an PTFE dauerhaft haften bleiben. PTFE ist schwierig zu benetzen und durch Vorbehandlung zu verkleben.

PTFE ist nicht brennbar und physiologisch unbedenklich.

 

Entgegen der Behauptung, dass PTFE eine Abfallprodukt der Raumfahrt sei, wurde es tatsächlich im Jahr 1938 vom Chemiker Roy Plunkett entdeckt, während er nach Kältemitteln für Kühlschränke experimentierte.

Umgangssprachlich wird PTFE häufig mit dem Namen Teflon® bezeichnet, bei dem es sich um einen geschützten Markennamen des US-Amerikanischen Konzerns E. I. du Pont de Nemours and Company, kurz DuPont, handelt. Ein großer Teil der PTFE-Produkte wird mittlerweile ohne besonderen Markennamen hergestellt und vertrieben, da der Bekanntheitsgrad des Begriffs PTFE stark gestiegen ist.

 

 

PTFE ist unter anderem gegen folgende Verbindungen und Einflüsse beständig:

 

-              mineralische Schmierstoffe      

-              aliphatische Kohlenwasserstoffe           

-              aromatische Kohlenwasserstoffe          

-              Benzin

-              schwache Mineralsäuren           

-              starke Mineralsäuren   

-              schwache organische Säuren   

-              starke organische Säuren           

-              oxidierende Säuren      

-              schwache Laugen          

-              starke Laugen  

-              Trichlorethylen               

-              Perchlorethylen             

-              Aceton                

-              Alkohole            

-              heißes Wasser (Hydrolyse-Beständigkeit)         

-              UV-Licht und Witterung

-              Mikrowellen     

 

 

 

 

Warenkorb

Service

Haben Sie Fragen?
Unser Beratungsteam hilft Ihnen gerne.
Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine Email.
Wir melden uns schnellstmöglich.

+49 (0) 75 31 /91 75 41
info@hightechflon.com

Bei uns stehen Ihnen folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

Vorauskasse/

Banküberweisung





Gewerbliche Kunden, Hochschulen, öffentliche Einrichtungen und Institute erhalten Ware auch gegen Rechnung

Versandkosten innerhalb Deutschlands nur 6,90 €*

*inkl. Mehrwertsteuer

Versandkosten Europa